Zahlen und Fakten

 

Ort

A2 ab Anschluss Muttenz Süd bis und mit Verzweigung Hagnau

 

Projektziele

  • Erneuerung des Abschnitts nach den aktuellen Normen und Richtlinien
  • Erreichen der aktuell geforderten Sicherheitsstandards im ganzen Abschnitt
  • Ausbauten zwecks Erfüllung der Lärmschutzverordnung, der Gewässerschutzbestimmungen und der Störfallverordnung
  • Beheben von Unfallschwerpunkten
  • Nach der Gesamterneuerung soll eine möglichst interventionsfreie Betriebszeit der Anlage von mind. 15 bis 20 Jahren sichergestellt sein

 

Bauzeit

Gesamtes Projekt rund 5 Jahre, Tunnel Schänzli rund 3 Jahre

 

Verkehr

Die beiden Röhren des Schänzlitunnels verfügen über je zwei Fahrstreifen. Während der Instandsetzung des Tunnels sowie den Arbeiten für die Aufweitung des Tunnels Hagnau ist jeweils eine der insgesamt vier Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt. Um die Kapazität während der Bauzeit von rund dreieinviertel Jahren dennoch aufrechtzuerhalten, wird eine Umleitung über Hilfsbrücken eingerichtet.

 

Baumassnahmen

 

Trassee

  • Instandsetzung der Entwässerungsleitungen
  • Instandsetzung/Ersatz der Fahrzeugrückhaltesysteme und Zäune
  • Optimierung der Linienführung (Normkonformität)
  • Neuer lärmarmer Fahrbahnbelag im gesamten Abschnitt
  • Neubau Überführung: Spurabtausch Fahrtrichtung Delémont–Luzern und Fahrtrichtung Birsfelden–Luzern

 

Kunstbauten

Notwendige Instandsetzung der Brücken, Unter-/Überführungen, Stützmauern, Ölabscheider und Lärmschutzwände

Instand gesetzt werden:

  • 30 Brücken (Unter- und Überführungen)
  • 26 Stützbauwerke (Stützmauern, Grundwasserschutzmauern)
  • 15 Spezialbauwerke (Ölabscheider, Lärmschutzwände usw.)

 

Tunnel

  • Tunnel Schänzli: Betoninstandsetzungen, Ersatz der Bankette, Ersatz der Entwässerungsleitungen und des Fahrbahnbelags
  • Tunnel Hagnau: Abbruch und Neubau des Tunnels, Bau einer neuen Tunnelzentrale

 

Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA)

Umbau-  und Erneuerungsarbeiten an den Betriebs-  und Sicherheitsausrüstungen im Tunnel und auf der offenen Strecke

 

Strassenabwasser-Behandlungsanlage (SABA)

Neubau Strassenabwasser-Behandlungsanlage und Stapelbecken

 

Kosten

Rund 240 Millionen Franken

Kontakt

ASTRA Infrastrukturfiliale Zofingen

Brühlstrasse 3

4800 Zofingen


Telefon: 058 482 75 11

E-Mail: zofingen@astra.admin.ch

Aktuelle News

Verkehrseinschränkungen
bis Ende Juni 2019
» mehr


Anwohnerinfo:
Montage Traggerüst für Betriebszentrale
» mehr


Anwohnerinfo:
Belagseinbau südlich des Tunnels Schänzli
» mehr


Anwohnerinfo:
Sanierung Ausfahrt Muttenz Nord
» mehr


Medienmitteilung:
Verbesserung des Verkehrsflusses auf der A2 in Fahrtrichtung Delémont
» mehr


Anwohnerinfo:
Neue Brücke – Baubeginn und Änderung der Verkehrsführung
» mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok